Cookie-Hinweis
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr zu unseren Datenschutzrichtlinien erfahren Sie hier.

Qualitätssiegel DStV

"... das DStV-Qualitätssiegel geht" (1) über das ISO-Zertifikat " noch hinaus: Beim DStV-Qualitätssiegel handelt es sich um einen berufsspezifischen Qualitätsstandard mit besonders hohen Anforderungen. Hier wird im Gegensatz zur ISO nicht nur geprüft, ob bestimmte organisatorische Vorkehrungen getroffen wurden, ob also bestimmte Prozesse geregelt sind, sondern es wird auch inhaltlich geprüft, wie diese Prozesse geregelt sind und ob die Gewähr dafür besteht, dass bei Einhaltung des beschriebenen Verfahrens ein zutreffendes Ergebnis zustande kommt. Es wird z. B. nicht nur das Vorhandensein einer Checkliste zur Erledigung von Jahresabschlussarbeiten geprüft, sondern auch, ob der Inhalt dieser Checklisten den gestellten Anforderungen entspricht." (1)

"Dementsprechend werden beim DStV-Qualitätssiegel als Auditoren auch nur Berufsträger eingesetzt, die selbst dem steuerberatenden Beruf angehören, anstatt Fachfremder wie Ingenieuren oder Mathematikern, wie dies bei ISO-Prüfungen häufig der Fall ist. Die Anforderungen des DStV-Qualitätssiegels sind aus dem Berufsstand heraus entwickelt worden, sprechen die Arbeitswelt des Steuerberaters und seiner Mitarbeiter konkret an, nicht nur abstrakt, wie dies bei den ISO-Normen der Fall ist. Sie bieten deshalb eine zusätzliche Gewähr dafür, dass die Kanzleien den an sie gestellten Anforderungen z. B. des Steuerberaterberufs- oder Haftungsrechts gerecht werden." (1)


(1) Ansprache von RA/FAStR Prof. Dr. Axel Pestke, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Steuerberaterverbandes, anlässlich der Verleihung des DStV-Qualitätssiegels am 26. März im Haus der Steuerberater in Düsseldorf